WordPress Theme Update – Avada 7.0

WordPress Theme Update – Avada 7.0

Am 21. Juli 2020 hat ThemeFusion die Version 7.0 ihres Premium-Themes Avada veröffentlicht. Dieses Update bringt eine große Anzahl von Neuerungen mit. Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen kurz die wichtigsten Veränderungen.

Wir raten diesmal ganz besonders dringend dazu, vor dem Update ein vollständiges Backup aller Daten inklusive der Datenbank von WordPress zu machen, da es sich um ein Major-Update handelt.

Neues Dashboard

Sofort nach dem Update fällt auf, dass das Avada-Dashboard einen moderneren Look bekommen hat. Die Avada-Plugins sind gleich auf der Startseite zu sehen, statt wie früher hinter dem Reiter “Plugins” versteckt zu sein. Die beiden Hauptbestandteile von Avada, Fusion Core und Fusion Builder wurden in Avada Core und Avada Builder umbenannt.

Neuer Header-Builder

Der Headerbereich kann mit dem neuen Header-Builder vollkommen flexibel gestaltet werden. Dazu benutzt man jetzt Layouts, in denen man dann wiederum entweder vorgefertigte Headerbereiche benutzen oder eigene Headerbereiche einfügen kann. Layouts funktionieren dann global oder auch individuell für einzelne Seiten, Beiträge usw. Die Gestaltung des eigenen Headerbereichs erfolgt mit dem gewohnten Builder von Avada. ThemeFusion liefert hier auch 16 Header mit, die man im Builder nach eigenen Vorstellungen weiterbearbeiten kann.

Flexibleres Layout

Neu in Avada 7.0 wird nun auch die CSS flexbox benutzt. Dadurch wird eine erheblich verbesserte Flexibilität für Layouts auf den unterschiedlichen Displaygrössen erreicht. War man bisher bei den Spalten festgelegt auf Layout-Raster von 1-6 Spalten, so können jetzt Spaltenbreiten mit Prozentangaben frei angegeben werden. Die Reihenfolge, Ausrichtung, und Ausrichtung der Inhalte von Spalten kann nun ganz individuell für unterschiedliche Displays gesteuert werden. Diese Verbesserung im responsiven Design gilt für alle Layout-Container. Neu hinzugekommen ist auch ein feststehender (“sticky”) Container.

Andere Verbesserungen

Im Avada Builder gibt es ein neues Element „Menu“. Damit ist es möglich, ein Menü frei auf den Seiten zu positionieren.

Auf der Website von Avada finden Sie eine detaillierte Liste mit allen Neuerungen und Verbesserungen.